Seiten

Freitag, 21. Dezember 2012

Weihnachtspost

Wieso vergehen die Tage immer so rasend schnell, wenn mans gerade nicht braucht? Für ein paar liebe Menschen habe ich mir vorgenommen eine Weihnachtskarte zu werkeln. Wie diese aussehen sollten wusste ich schon, aber irgendwie war die Zeit jetzt doch schneller knapp als gedacht!

Meine Weihnachtspost habe ich also erst heute zum Briefkasten gebracht, und hoffe sie kommt noch rechtzeitig an.
Die liebe Swantje hat mir überraschenderweise eine tolle Karte geschickt über die ich mich sehr gefreut habe, weil ich einfach nicht damit gerechnet habe. Das war wohl Gedankenübertragung, denn sie war/ist eine der Glücklichen, die auch auf meiner Liste standen :-)
Heute hatte ich die zweite Karte im Briefkasten. Sie war von meiner Lieblings-SU-Demo Lena :-) Auch sie bekommt natürlich eine!
Vielen lieben Dank ihr beiden!!

Ich hoffe nächstes Jahr kann ich mir früher in den Hintern treten und komme eher in die Pötte, damit sich nicht nur 5 Leute über eine Karte freuen können.

Meine Karten sind nach der Anleitung/Inspiration von Sandra entstanden, die sie anlässlich des Forumsgeburtstags vorgestellt hat.
Die etwas dunkleren Schneeflocken gefallen mir besser, aber da klebten die hellen leider schon... Die Fotos habe ich heute morgen auf die Schnelle im Büro gemacht.










Samstag, 15. Dezember 2012

Ich habs getan!!

Am Donnerstag habe ich mir eine Nikon D5100 gekauft :D
Eigentlich wollte ich mir erst nach Weihnachten eine DSLR kaufen, aber dann habe ich zufällig bei Saturn das Angebot gesehen und musste natürlich zuschlagen!
Zur Zeit verweile ich in Bonn und konnte sie heute schon ordentlich testen und verschiedene Modi ausprobieren :-)

Sonntag, 2. Dezember 2012

Instagram

Sooooooooo, nun bin auch ich bei Instagram *augenroll* Ich hatte vor ein paar Wochen schon mal den Anlauf gestartet, aber mir fiel kein Name ein, der auch akzeptiert wurde. Gestern fiel mir - warum auch immer - völlig zusammenhanglos ein Name ein, mit dem ichs nochmal probieren könnte. Siehe da, dieser wurde genomen - nachdem ich noch eine Zahl hinzufügte.

Ich habs zwar nun erst seit ein paar Stunden, aber finds jetzt schon total toll :-) Ich muss mich zwar noch mit ein paar Funktionen zurechtfinden, aber das geht recht schnell. Und zur Not wird gefragt. Im SBT werden Sie immer geholfen :D

Mir kommts vor wie Pinterest für die Hosentasche *hihi*

Wer mir folgen möchte kann mich unter Danihexe86 finden :-) Ich freue mich auf regen Inspirationsaustausch mit euch!!

Weihnachtskartentag

Ich wollte euch ja noch die Ausbeute vom WKT im Lieblingsforum zeigen :-)

Hier also kurz und bündig meine Ausbeute...

Um 9 Uhr gings los mit Billes Sternenkarte. Die Vorgabe war eine Karte mit Sternen die an einer (aufgemalten) Schnur hängen. Das Format ist total untypisch für Karten, und wir wunderten uns auch erst darüber NACHDEM der CS schon geschnitten war, denn auf dem Bild sah die Karte viel höher aus. So sieht mein Ergebnis aus:


Die Sterne sehen leider aufgrud der blöden Lichtverhältnisse grau aus, aber eigentlich sind sie schön zart weihnachtlich grün :-)
Diese Vorlage hat mich auch noch zu einer anderen Karte inspiriert. Da sie aber ihren Weihnachtsgruß noch nicht aufgestempelt bekommen hat, ist sie auch noch nicht fotografiert. Foto folgt also!


Um 10 Uhr übernahm Tanja die Führung und zeigte eine umwickelte Karte. Dafür fehlte mir so ein bisschen die Schnur oder das Band zum umwickeln. Denn für meinen rot-weißen Twine hatte weder ich noch Kathrin geeignetes Papier. Also hab ich mir von ihr ein Stückchen grünes Band geschnorrt. Das PP aus ihrer Schnipselkiste ist dann auch ganz wie von selbst auf meiner Karte gelandet *grins* Es galt also, die Karte in irgendeiner Form zu umwickeln. In Tanjas Karte war dann an der Paketschnur ein Stern und unter diesem hat sie ein Fähnchen rauswehen lassen mit dem Weihnachtsgruß. Als ich so in meinen Stempeln gewühlt hab, viel mir der dafür perfekte Stempel in die Finger :D



Um 11 Uhr gabs eine Patchworkkarte mit Silke. Die war mir aber vorerst zu aufwändig, wird aber bestimmt mal nachgearbeitet :-) Um 12 legte Susanne die gnadenlose Pop-Up-Karte auf den Tisch. Leider kann ich mit dem Cutter nicht so exakt schneiden, also musste diese leider auch ausfallen :-(


Um 13 Uhr standen dann die Tags mit dem 3D-Element von Kathrin auf dem Plan. Also einfache, schnelle, aber sehr hübsche Geschenkanhänger. Das ist meine Ausbeute:


Hier seht ihr wieder das grüne Papier, woraus auch oben schon die Sterne nach Bille entstanden sind. Die Tags habe ich mit Schneeflocken bestempelt, dass sie nicht so leer aussehen. Nach dem ich das grüne Ornament gemacht und mir das Papier für das zweite Ornament ausgesucht hatte, hab ich beschlossen, dieses zweifarbig aussehen zu lassen. Das ist nämlich Vorder- und Rückseite vom gleichen Papier *gg* Ich muss sagen es gefällt mir total gut :)) Diese Idee werde ich bestimmt noch öfter umsetzen :-) Die Aufhängung habe ich ganz einfach mit Washi gemacht.


Um 14 Uhr zeigte Claudia ihre Karte mit dem Faltbaum. Den Faltbaum sieht man im Moment recht häufig im Internet und stand daher ohnehin auf meiner To-do-Liste :-) So sieht mein Ergebnis aus:






Gefaltet wird der Baum aus einem (Wellen-)Kreis. Im ersten Schritt muss man den Kreis zur Mitte falten, aber nicht exakt, sondern noch ein bisschen oben rausspitzeln lassen. (Hmm, ich hoffe ihr wisst wie ich meine). Nachdem ich fertig war habe ich festgestellt, dass ich ruhig noch ein bisschen weiter unten hätte falten können im ersten Schritt. Aber so ist es nun mal beim ersten Umsetzen einer Vorlage... Mir gefällts trotzdem. Passenderweise habe ich braunes Washi mit Holzaufdruck, so war für mich sofort klar, wie der Stamm aussehen wird :D Weil die Karte noch etwas leer aussah habe ich blaue Spritzer in den Hintergrund gemacht, ein Kleks ist recht dominant geworden, aber egal. Die Ränder hab ich in Chili (Stampin' UP) geinkt.


Um 15 Uhr gabs die Karte mit Durchblick von Nadine. Hier wurde in der Karte einfach irgendwo ein Stück ausgestanzt oder geschnitten und ein Element in den Zwischenraum "gehängt". Um 16 Uhr legte Sandra mit der Folienkarte nach. Die Karte ist an sich recht einfach. Aus einem Stück Folie wird der Rohling gefaltet und in der Mitte baumelt dann beispielsweise eine Weihnachtskugel. Diese Karte konnte ich wegen mangelnden Materials nicht mitmachen.

Um 17 Uhr schlug dann wieder mein Stündlein. Birgit zeigte ihre Ribbon-Tree-Karte. Sie hat dafür eine Vorlage zur Verfügung gestellt, in der sie Löcher angezeichnet hat, durch die dann das Band gezogen werden sollte. Auch hier hatte ich sofort eine Alternativ-Idee, denn mit Bändern hab ichs nicht so... Mit Washi dafür umso mehr :D Mein Ribbon-Tree wurde also ein Washi-Tree. Das Klebeband habe ich ziehharmonikaartig aufgeklebt und als Spitze einen ausgestanzten Stern:



Wie gesagt, die Lichtverhältnisse waren beim Fotografieren leider nicht die besten :-( Davon mal abgesehen sind die Fotos auch mit dem Handy gemacht...


Die beiden letzten Aktionen habe ich auch nicht mitgemacht. Um 18 Uhr war Sandra wieder an der Reihe und zeigte einen weihnachtlichen Schütteltag. Den kann man sich vorstellen wie eine Schüttelkarte. Zum Abschluss zeigte Birgit nochmal einen richtigen Hammer. Eine 3D-Karte. Es ist keine 3D-Karte wie man sie findet wenn man googelt, sondern sie entsteht in mehreren Schritten und so entsteht der 3D-Effekt. Es wird also ein Passepartout ausgeschnitten, dann 3 Dreiecke die als Bäume fungieren. Es werden zwei Schneehügel geschnitten (einfach ein Rechteck bauchig abgeschnitten), die dann geinkt werden, und dann mit dem Bäumen auf ein Hintergrundpapier positioniert. Zum Schluss wird noch die Vorderseite der Karte verziert und dann alles zusammengeklebt.
Sobald Birgit die Karte auf ihrem Blog hochgeladen hat, kann/darf ich sie verlinken. Solange müsst ihr euch noch gedulden, oder euch selbst ein Bild vorstellen :-)



So, das wars für heute :-) Respekt wer nun alles gelesen hat :))

Montag, 26. November 2012

Pralinencrop

Gestern war Weihnachtskartentag im SBT. Es wurde also von 9 Uhr bis 20 Uhr stündlich eine neue Inspiration gepostet. Wer sich dieser Herausforderung mit einer jeweiligen Vorgabe annahm bekam ein Los in das virtuelle Töpfchen.
Leider konnte ich gestern nicht zu Hause sein zum werkeln, sondern war mit Kathrin zum Pralinenmachen verabredet. Also haben wir kurzerhand beschlossen in der Wartezeit einfach ein paar Kärtchen zu scrappen. Und wer schon mal Pralinen selbst gemacht hat, weiß wie lange die Wartezeit dauern kann (und wie anstrengend Schokolade temperieren ist *ächz*)!
Es war also ein besonderer "Crop"-Tag, wir haben scrapmäßig gecropt und eben auch Pralinen ge"cropt" *fg*

Unser Pralinentisch sah irgendwann mal so aus:


Hier haben wir gerade die Vanille-Mohn-Pralinen fertig gemacht. Zu doof, dass die Schokolade schneller kalt und fest wurde als wir sie verarbeiten konnten. Da wir aber für die zweite Sorte (Tee-Pralinen) auch weiße Schokolade gebraucht haben - und eigentlich auch keine Lust mehr hatten wieder Ewigkeiten zu warten - haben wir sie einfach in Kakao gewälzt.Leider gibt es auch nur dieses eine Foto von der Pralinenentstehung. :-(
Vom Scrapchaos haben wir leider auch kein Foto gemacht. Da ich aber fasziniert war, wie viel in meine doch eher kleine Croptasche passt hab' ich eben die am Ende des Tages noch fotografiert:


Karten hab ich nicht alle hinbekommen und auch die angefangenen nicht alle fertig gemacht, deshalb zeig ich euch morgen die fertigen Kärtchen. :-)

An dieser Stelle möchte ich mich bei Kathrin noch für den schönen Tag gestern bedanken, den sie mir ja quasi zum Geburtstag geschenkt hat :) Schön war's! Spaß hat's gemacht! Die Pralinen sind lecker und die Karten gelungen! Das machen wir (hoffentlich) mal wieder!!
VIELEN LIEBEN DANK :-)

Dienstag, 6. November 2012

Glückwunsch zum Diplom

Eine liebe Freundin hat vor kurzem ihr grandioses Diplom bekommen. Da war es klar, dass eine Karte mit einer Diplom-Eule her muss! Noch dazu eine Checkliste mit einem kleinen Rückblick sowie Wünschen für die Zukunft. Die Karte ist daher bewusst etwas schlicht gehalten.

Leider nur als Handyfoto:


Schachtelkarten nach Iris


Da nun die beiden Geburtstage rum sind, kann ich euch endlich die Karten zeigen, die ich nach Iris' toller Viedeo-Anleitung gefertigt habe. Eigentlich wollte ich das Geschenk in die Karte reinmachen. Aber die zu verschenkenden Gutscheine kamen mal nicht im gewohnten Scheckkartenformat sondern - oh Wunder - in Papierform. Leider waren die Gutscheine um ein paar Millimeter zu breit :-( Die Karten haben mir trotzdem Spaß gemacht und verschenkt hab ich sie dann auch.

Seht her:

Leider war kein günstiger Platz zum Fotografieren da, deshalb mit Sonneneinfall. Die Banderole is in der Holoptik geprägt.





Bei der zweiten Karte habe ich mit Color-Core Cardstock gearbeitet. Ich wollte der Eule ein annähernd naturgetreues Gefieder verpassen. Also hab ich die Eule und die Flügel auch mit dem Color-Core CS gemacht.




Freitag, 5. Oktober 2012

Habe fertig!

Gestern habe ich mein Päckchen mit dem Wichteladventskalender für den SBT beim Götterboten abgegeben. Ich war erstaunt über mich selbst, wie schnell ich fertig war. Aber ich hatte auch einen lieben fleißigen Helfer!! Dankeschön :)) *drück*
Hier mal eine kleine "Fotostrecke":

Verpackung für die Befüllung vorbereitet und zur Hälfte schon befüllt.


Irgendwann haben wir festgestellt, dass wir den falschen Karton gekauft hatten (Der war dann im wahrsten Sinne für die Katze - denn die hat sich sofort mit dem neuen großen Karton angefreundet). Also nach dem dann alle fertig waren nochmal los zu Hermes und den S-Karton kaufen.
Wir haben dann die Paketscheine, Klebeband, Schere, Zeitung zum auspolstern und den großen Karton samt dem Inhalt ins (zum Glück große) Auto gepackt um direkt vor Ort umzupacken.
Das jedoch haben wir uns leichter vorgestellt als es letzten Endes doch war. Seht selbst:



Man könnte meinen, wir haben die Päckchen wahllos in den Karton geworfen, so war es aber nicht! Ich habe sie ganz ordentlich gestapelt, passte aber nicht alles hinein. Also nochmal alles rausgeholt und eine Lage Zeitung (eine zusammengeklappte Doppelseite) rausgenommen und wieder neu einsortiert. Die Leute die am Auto vorbeigelaufen sind haben vllt. doof geguckt! Aber zum Glück konnte man nicht allzuviel Einblick erhaschen :P
Mit Müh und Not hat dann alles gerade so reingepasst und es hat noch eine doppelte Lage Zeigung obendrauf gepasst! Leider haben wir vergessen vom fertigen Karton auch noch ein Foto zu machen.
Ich hoffe es kommt alles trocken bei Vera an.

Aber die 24 fertigen Päckchen könnt ich euch im Gesamtbild nochmal genau anschauen:



Bitte beachten: Der Inhalt ist nicht zum Verzehr geeignet!!!!

Ich bin gespannt auf eure Päckchen und hoffe ihr freut euch über mein Päckchen genauso :-)



Sonntag, 9. September 2012

Kreativ mit Dawanda

So heißt das erste Buch von und mit Dawanda. Ich habe es ja schon im Verlagsnewsletter gesehen und freue mich darauf.

Zufällig habe ich gerade gesehen, dass es auf dem Dawanda-Blog eine Verlosung zu dem tollen Buch gibt. Verlost werden 5 Exemplare. Die Chance ist zwar äußerst gering, aber versuchen kann man es ja mal!
Teilnahmeschluss ist am Mittwoch, 12.09.2012

In dem Buch gibt es Anleitungen, Ideen, Designer haben sich über die Schulter schauen lassen, andere stellen sich vor. Auch das Dawanda-Team stellt sich vor. Wer noch nie dort verkauft hat, aber gerne mal möchte und nicht so recht weiß wie er es anstellen soll, wird ebenfalls in dem Buch fündig.
Schaut euch einfach das Präsentationsvideo (siehe unten) an. Vielleicht habt ihr ja auch Lust an der Verlosung teilzunehmen - auch wenn ihr meine Chance dadurch minimiert *gg*

>>>>KLICK<<<<

Samstag, 8. September 2012

Zurück aus der Sommerpause

So ihr lieben, ich bin wieder zurück aus der (gezwungenen) Sommerpause.

Nach meinem Urlaub hatte ich tierische Probleme mit meinem PC, der sich ständig aufgehängt hat oder gelahmt hat. Irgendwann war es dann soweit und er hat den Geist aufgegeben, bzw. wollte nicht mehr so wie ich. Aus Trotz hab ich mir dann einen Laptop angeschafft. :D Mit dem bin ich nun überglücklich.  Nun geht auch alles viel schneller :))

Aus dem Urlaub bin ich euch ja nun noch einen Bericht schuldig. Also wir waren in Saarbrücken zum spotten. Es hat viel Spaß gemacht, aber weil die Zeit knapp war, konnten wir nicht allzuviele Aufgaben erledigen. Aber ich hab Sachen angeschaut, die ich sonst in SB nicht anschauen würde/angeschaut hätte. Einfach weil man nicht unbedingt daran denkt. Demnächst möchten wir nochmal nach SB fahren um den Rest zu erledigen, es wird also Zeit liebes Spotr-Team, dass ihr neue Kunden an Land ziehen könnt, die euch Aufgaben zur Verfügung stellen :)
Denn momentan sind noch viele gleiche Aufgaben vorhanden, das macht das ganze eher langweilig. Aber wer die App hat und ohnehin in eine Stadt fährt, in der es Aufgaben gibt, kann diese erledigen. Ganz besonders wenn er dort noch nie war, denn man wird zu einigen Sehenswürdigkeiten geführt. Sightseeing auf die andere Art :-)

In meinem Sommerurlaub haben wir auch - wie schon erwähnt - einen Bienenstock gebastelt. Seht selbst:




Die Höhle besteht aus einem Tontopf und einem Tonuntersetzer. Um den oberen Teil (also den Topf) haben wir ein Seil gewickelt, damit es ein bisschen mehr nach Bienenstock aussieht. Der Bienenkörper besteht jeweils auch aus zwei kleinen Tontöpfchen. Der Kopf ist eine angemalte Styroporkugel. Augen und Fühler sind Stecknadeln. Die Flügel sowie der Eingang ist aus Moosgummi. Die Unregelmäßigkeiten der Farbe kommen leider vom Kleber :-(

Die Bienchen tummeln sich nun auf dem Balkon.


Wer nun auch den Monatsrückblick vermisst, dem soll gesagt sein, dass ich in der Sommerpause beschlossen habe, den Rückblick einzustellen.

Bis zum nächsten Post :-)

Dienstag, 24. Juli 2012

Geburtstagskarte

Diese witzige Karte hat heute die liebe Anna zum Geburtstag bekommen! Quasi eins zu eins geliftet von Splitcoaststampers.
Liebe Anna auch an dieser Stelle noch mal alles liebe zu deinem Geburtstag:-) es war schön zu hören, dass dir die Karte gefallen hat:-)

Samstag, 21. Juli 2012

Schnäppchen

Heute morgen waren wir auf dem Flohmarkt und ich habe einen SU-Hintergrundstempel ergattert. Er ist in einem Top-Zustand und die nette Frau wollte nur 5 (in Worten FÜNF!!!!!!!!!!!) Euro dafür haben!!
Ich hätte der netten Dame gerne noch mehrere Stempel abgekauft, aber leider war vor mir eine Laie die nicht sonderlich viel Ahnung hatte und mir den Rest quasi vor der Nase weggeschnappt. In weiser Voraussicht hatte ich aber schon vorher bekundet, dass ich den Hintergrundstempel nehme. ;)))

Das ist das Schnäppchen:


Geburtstagskarte

Diese Karte ist nach einem Junisketch von Pagemaps entstanden. Sie ist zwar anders geworden als ich sie mir an Anfang vorgestellt hatte, aber mit dem Endergebnis bin ich auch sehr zufrieden :-) und der Beschenkte hat sich auch darüber gefreut :-D


Freitag, 20. Juli 2012

Cachst du noch oder spottest du schon? - oder: Laufend Geld verdienen

Durch einen Beitrag bei Galileo über Streetspotr wurde ich auf das "Geocaching" der Neuzeit aufmerksam. Machbar ist es allerdings nur für Smartphone-Besitzer, da die App unabdingbar ist.
Es gibt verschiedene Regionen zur Auswahl, jedoch noch nicht allzuviele, da es Streetspotr noch nicht so lange gibt. Die Aufträge kommen von Unternehmen. Zum Beispiel, schauen ob die Hotspots der Telekom (noch) vorhanden sind, bzw. ob sie funktionieren, oder die Speisekarte von einem bestimmten Restaurant fotografieren. Für jede abgeschlossene Aufgabe (die sogenannten Streetspots) gibt es dann Punkte. Je höher die Punktzahl ist, desto besser werden die Aufgaben und höher die Vergütung. Das kann so weit gehen, dass man für bestimmte Aufgaben sogar Geld bekommt. Aber keine Angst, man muss seine Bankdaten nicht preisgeben, sondern die Bezahlug erfolgt über das Paypal-Konto.
Außer den Ortsgebundenen Spots gibt es auch noch 4 - 5 regionale Spots. Man soll zum Beispiel seinen Lieblings-Klamottenladen, oder seinen Lieblingsplatz fotografieren.
Für jeden Spot (oder zumindest die meisten) muss ein Foto gemacht werden und eine kleine Beschreibung abgegeben werden. Beim Lieblingsladen zum Bsp. muss angegeben werden, zu welchen Zeiten er geöffnet hat und warum es der Lieblingsladen ist.

Der Unterschied zum Cachen ist, dass man bei den Spots eine genaue Adresse hat, die man anpeilt und nicht erst Suchen muss, unter welchem Ästchen denn nun die Schatzkiste versteckt ist. :-)

Einen "echten" Spot (es gibt auch einen Willkommensspot, um sich mit der App vertraut zu machen) habe ich schnon abgeschlossen, nämlich der mit dem Lieblingsladen. Vielleicht fahre ich am Dienstag mit meinem Freund nach Saarbrücken und erledige dort noch weitere Spots. Das kommt aber ganz darauf an, wie weit die Spots vom Bahnhof weg sind.

Monatsrückblick

Mein Juni 2012
Vorherrschendes Gefühl? Stress
Schönster Tag?  hmm, waren alle, wie die anderen auch ^^
Diesen Tag würde ich am liebsten aus dem Kalender streichen:-
Das Wetter in diesem Monat? eher wie im April. Also wechselhaft.
Die meiste Zeit verbracht mit? Telefonieren und Zeugnisse drucken.
Zugenommen oder abgenommen? -
Getränk des Monats? Wasser
Das leckerste Essen? -
Gefeiert? Nix :-)
Song des Monats? -
Film des Monats? -
Gelesen? Der Skorpion von Lisa Jackson. Nackt unter Krabben von Marie Matisek
Wort des Monats? FERIEN
Unwort des Monats? Arbeiten
Lieblingsfarbe? wie jeden Monat.
Neuentdeckung des Monats? Keine
Lieblingskleidung des Monats? Jeans
Mein Monat in einem Wort/Satz? Stress, da die Ferien bald anfangen.

Freitag, 22. Juni 2012

Gewinnspiel

Bei Lena gibt es anlässlich ihres Blog-Geburtstages mal wieder was zu gewinnen. Sie verlost einige tolle Sachen, es lohnt sich bei vorbei zu schauen.
Ich hoffe sie macht noch einige Jahre weiter. Ich habe schon viele Inspirationen bei ihr gesammelt und hoffe, sie mal persönlich kennenlernen zu dürfen.
Sie war es auch, die mir mit ihrem Gewinnspiel einen virtuellen "Tritt in den Hintern" verpasst hat. Denn für diesen Blogpost habe ich zwei Lose gesammelt. So war ich gezwungen mal wieder zu Bloggen und hoffe, dass es im nächsten Monat besser wird...

Ich wünsche allen Teilnehmern ganz viel Glück :)

Liebe Lena, ich wünsche dir zu dienem Blog-Geburtstag alles alles Liebe und noch viele weitere erfolgreiche Jahre als Demo! *drück*

Reisebericht

Ich weiß, es kommt sehr spät, aber ich muss euch noch von meinem Städtetrip über Pfingsten berichten :-)

Lange haben wir überlegt wo wir hinfahren wollen/könnten. Wir konnten uns nicht wirklich einigen, also haben wir einfach mal bei den Last-Minute-Angeboten von der Bahn geschaut. Da haben wir dann Hannover gefunden. 4-Sterne-Hotel mit dem 3-zu-2-Angebot (also 3 Nächte bleiben, 2 bezahlen) inkl. Bahnfahrt. Preis-> Quasi geschenkt wenn mans mal genau nimmt.

Am Freitag vor Pfingsten ging es also los :) Leider erst nach getaner Arbeit im Büro :-( Zu allem Überfluss hatte der ICE dann auch noch Verspätung (aber zum Glück nicht wie ein anderer über 2 Stunden *schnauf*) und wir kamen insgesamt 1,5 Std. später am Ziel an als geplant. Das hat zunächst unseren Freitagabend-Plan etwas über den Haufen geworfen, aber es hat dann doch noch alles geklappt.
Samstags stand der "Rote Faden" auf dem Plan. Das ist ein 4 km langer Rundweg von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit. Natürlich schauten wir uns vorher die Liste an und haben uns überlegt, was wir nicht unbedingt anschauen müssen. Es lief dann aber doch so gut und hat so Spaß gemacht, dass wir tatsächlich doch alle 36 Punkte abgelaufen sind. Und ich muss euch sagen: Es hat sich gelohnt. Es war einfach nur schön. Einer der Punkte ist das Neue Rathaus. Eine Turmauffahrt mit dem weltweit einzigen Bogenfahrstuhl stand ohnehin auf unserem Plan. Da zufällig Tag der offenen Tür im Rathaus war war die Auffahrt kostenlos. Wir mussten zwar 50 Minuten warten (ja, wir haben uns wirklich angestellt!), aber die Wartezeit kamen mir gar nicht so lange vor. Ich habe auf die Uhr geschaut. Es waren tatsächlich exakt 50 Minuten! Für mich als Verwaltungsangestellte war es natürlich auch interessant mal in eine andere Verwaltung zu schnuppern und zu sehen wie dort die Verwaltungsstruktur ist. Der Rundgang durch das offene Rathaus war also Pflicht :D
Nachdem wir das Rathaus dann abgehakt hatten, ging unsere Tour vom Roten Faden weiter. Wir haben tatsächlich den ganzen Samstag damit verbracht uns die 36 Punkte anzuschauen. Hätte ich wirklich nicht gedacht...
Sonntags wollten wir in die Herrengärten. Dort war abends ein Lichterspektakel angesagt. Wir wussten leider nicht, ob die Anlage in der Zeit von 18.30 Uhr (Schließung) und 20 Uhr (Einlass zum Lichtspektakel) ihre Pforten schließt. Um keine Zeit zu verschwenden sind wir dann lieber erst ab 20 Uhr in die Gärten. Alle Brunnen waren für 1 Std. beleuchtet. Auch das war traumhaft schön und hat sich gelohnt. Wir wollten aber auch Tageslichtfotos von den Gärten haben und uns auch richtig alles ansehen, also sind wir am Pfingstmontag als Abschluss nochmal in die Gärten. Hat dann natürlich nochmal eintritt gekostet, aber es ist das Geld wirklich Wert!! Magnet der Anlage ist die Fontäne, die bis zu 80m (in Worten: achtzig) hoch werden kann. Auf der anderen Straßenseite ist noch ein Botanischer Garten, der im Preis inbegriffen ist.

Der Service im Hotel war super und sehr nett. Beim Frühstück gab es zwar jeden Tag das gleiche, aber es war auch wirklich ALLES vertreten: Wurst, Käse, Schinken, Fisch, verschiedene Sorten Brötchen, verschiedene Sorten Brot, warme Bratwürste, gebratener Speck, Rührei, gekochtes Ei, Saft, Milch, Müsli, getrocknete Früchte, Joghurt, Quark, und so weiter und so weiter.

Fazit: Es war ein schöner Städtetrip, die Zeit hat genau gereicht, es war kein Tag zu viel und kein Tag zu wenig. Ehrlich gesagt hätte ich mit noch einem Tag mehr nicht so wirklich gewusst, was ich hätte anfangen sollen.

Monatsrückblick

Mein Mai 2012
Vorherrschendes Gefühl? Wiedersehensfreude auf die Mädels vom und beim SBT :)) Hach, es war SO! schön :)
Schönster Tag?  27.05.
Diesen Tag würde ich am liebsten aus dem Kalender streichen:29.05.
Das Wetter in diesem Monat? warm und wärmer...
Die meiste Zeit verbracht mit? Reisevorbereitungen
Zugenommen oder abgenommen? -
Getränk des Monats? Gute Frage...
Das leckerste Essen? Hm...
Gefeiert? MEINEN Geburtstag :)) Was man so feiern nennen konnte. Schön, dass Kathrin so spontan Zeit hatte :-)
Song des Monats? Ähm, da war einer, aber welcher war das nochmal? *hmpf*
Film des Monats? -
Gelesen? Reiseangebote
Wort des Monats? -
Unwort des Monats? -
Lieblingsfarbe? wie jeden Monat.
Neuentdeckung des Monats? Keine
Lieblingskleidung des Monats? Ich sag zwar immer Jeans oder Shirt, aber eigentlich gibt es keine wirkliche Lieblingskleidung...
Mein Monat in einem Wort/Satz? Ich war zwar hier nicht so aktiv, dafür Scraptechnisch umso mehr :))

Freitag, 18. Mai 2012

Werke aus der letzten Woche

Geflasht vom SBT habe ich in der Woche nach dem SBT Sage und schreibe 3 Layouts gewerkelt. Abfotografieren ist etwas dunkel geworden, aber ich hoffe ihr erkennt trotzdem was... :-)

Entstanden nach dem SDW 11/2012: 





Das nächste ist total hell geworden beim fotografieren :-( Obwohl alles bei tageslicht fotografiert wurde!!! Entstanden nach dem SDW 3/2012. Das Journaling auf den Silbernen Streifen stört mich irgendwie, aber nun isses drauf also bleibt es auch so. Den schwarzen CS hab ich erst mit Chalkboard-GlimmerMist besprüht und weil mir das dann doch zuuu hell war, hab ich noch mal glimmer Mist in Denim Blue zur Hand genommen. Der Hintergrund gefällt mir total gut. Und ich finde Es passt auch so richtig zu den Fotos.






Das dritte muss ich noch ablichten, ist mir gerade aufgefallen. Werde ich euch nachreichen. dafür kann ich euch aber noch die Verpackung zeigen, die ich für Muttertag gewerkelt habe :-)


Die E-Box. Kann man sich vorstellen wie zwei mit dem Boden aneinandergeklebte Milchtüten. Nur eben in der Mitte offen und keine Böden drin. Für den Verschluss hab ich zwei mal die Top-Note ausgestanzt. Am einen Ende auf beiden Seiten angeklebt, am anderen Ende auf einer Seite einen Klettverschluss angebracht. Gefällts euch? Meiner Mutter hats jedenfalls total gut gefallen und sie hat beschlossen, die Verpackung aufzuheben. Das hat mich dann wiederum gefreut!

Demnächst kann ich euch dann auch noch ein weiteres LO zeigen, was für den Scrapliftzirkel entstanden ist und eine Karte, die auch in einem Liftzirkel entstanden ist :))

Samstag, 12. Mai 2012

Wieder da vom SBT 5.0

Jaa, gut, ich bin schon länger wieder da, aber jetzt komm ich erst richtig dazu euch davon zu erzählen. Wahnsinn, dass es schon wieder eine Woche her ist!

Es war total schön und laut. Ich hab mich schon gewundert, dass doch schon "so viele" da waren. Später hat sich aber dann rausgestellt, warum die Modis (und deren Mitfahrer) schon da waren.. Bille, Silke und Nadine sind schon am Donnerstag angereist um die Überraschungen für uns vorzubereiten - so geh ich mal davon aus. Noch vor dem Abendessen war ich mit Billes SdW fertig! Hab mich über mich selbst gewundert, wie schnell ich war. Nach der Begrüßung von Bille wurden wir mit Überraschungstüten beschenkt. Anlässlich des fünften Scrapbooktreffens haben die fünf Modi-Mädels jeweils ein Goodie in die Tüte gepackt. Das Forum an sich besteht nämlich auch schon fünf Jahre! Krasse Zeit. Ein kleines Anzuchtöpfchen mit Kopfsalat haben wir auch noch bekommen. das konnte ich leider nicht mehr fotografieren, weil ichs am Montag direkt umsetzen musste. Es hat doch etwas gelitten auf der Fahrt :-( Ich hoffe, wir können das zarte Pflänzchen wieder aufpeppen.
Am Samstag stand dann gleich nach dem Frühstück der Albumbau-Workshop mit Marion an. Es hat total Spaß gemacht, ein Album mal selbst zu bauen. Jetzt trau ich mir das auch alleine zu Hause zu. Ich ärgere mich nur, dass ich mein Leinen schepp aufgeklebt habe *heul* Aber nun gut, selbst schuld wenn man Arbeitsmaterialien zu Hause vergisst...
Das Gruppenfoto musste diesmal im Saal gemacht werden, denn Petrus hat es nicht gut mit uns gemeint. Oder vllt. doch, weil er wollte, dass wir kein schlechtes Gewissen haben, wenn wir den ganzen Tag am Scraptisch sitzen? Man weiß es nicht. Ich persönlich finde es jedenfalls mal eine coole Abwechslung das Foto direkt am Ort des Geschehens zu machen.
Ich habe ganze zwei Layouts geschafft, und ein Kalenderblatt für den Wandkalender 2013. Für den Februar fehlte mir was und für den März auch *hmpf* Für das dritte LO was ich angefangen hatte, wollte ich eine bestimmte Ausstanzung haben, die aber nicht vorhanden war und weil ich meine Nestabilities nicht dabei hatte, hab ich dann eben grob zusammengeräumt und mich zur Cocktailrunde gesellt.
Ach... Natürlich konnte ich auch ENDLICH meine Alphakiste von Bille in Empfang nehmen. *hust* Damit sichs lohnt, hab ich bei Fritzi vorher nochmal ordentlich Alphas geshoppt ^^
Mädels ich freu mich schon aufs SBT 6.0! Es ist immer wieder schön.

Hier meine Ausbeute

Mittwoch, 2. Mai 2012

Schimmelbefall

Ich bin geschockt und verwirrt zugleich! Gerade wollte ich eine Rosette kleben, nehme meinen Flussigkleber zur Hand und wundere mich über ein hellgraues Fleckchen. Um der Ursache auf den Grund zu gehen habe ich den Stick etwas im Licht gedreht und dann festgestellt, dass noch mehr Flecken im Inneren sind!!!
Der Kleber ist noch nicht so lange offen, wird immer direkt nach Gebrauch verschlossen und liegt nIcht im Sonnenlicht... Gekauft habe ich ihn letztes Jahr beim orange-blauen Discounter.

Hattet ihr sowas auch schon mal?? Hier noch ein schnelles Handyfoto


Dienstag, 1. Mai 2012

Monatsrückblick

Mein April 2012
Vorherrschendes Gefühl? Vorfreude auf SBT 5.0
Schönster Tag?  11.04.2012
Diesen Tag würde ich am liebsten aus dem Kalender streichen: -
Das Wetter in diesem Monat? der April macht was er will ;-)
Die meiste Zeit verbracht mit? Überlegen was ich zum SBT mitnehme, ATCs fertig machen und mit Fimo experimentieren.
Zugenommen oder abgenommen? -
Getränk des Monats? Wasser
Das leckerste Essen? Kartoffelsuppe
Gefeiert? Omas Geburtstag ^^
Song des Monats? Set the Fire to the rain - Adele
Film des Monats? Freundschaft Plus - typische Handlung, aber lustig :-)
Gelesen? Der Skorpion von Lisa Jackson
Wort des Monats? SBT
Unwort des Monats? Arbeiten
Lieblingsfarbe? wie jeden Monat.
Neuentdeckung des Monats? Keine, aber Fimo wiederentdeckt :-)
Lieblingskleidung des Monats? Jeans
Mein Monat in einem Wort/Satz? Vorfreude

Fimo wiederentdeckt

In meinem Nachosterurlaub haben wir noch mit Fimo gewerkelt. Das wollte ich euch ja noch zeigen und damit mir Anna (ja genau du Anna Sch. :P) nicht in den Hintern trittst wirds nun höchste Zeit!

Zuerst haben wir Schmetterlinge gemacht:



Am nächsten Tag wollten wir noch Perlen machen. Es standen Lavaperlen auf dem Plan und einfache marmorierte. Seht her:


Der Lava-Effekt kommt auf dem Foto nicht so zur Geltung, aber wenn ihr wollt mache ich euch noch ein Detailfoto. Jetzt brauch ich nur noch kleine Perlen und dann kann ich mir endlich eine Lavakette machen.

Der Lavaeffekt ist total einfach zu erzielen: Einfach die Perle in grobes Salz rollen. Dabei drauf achten, dass die Salzkörner nicht nur "anliegen" (das war beim ersten - zum Glück geringen - Durchlauf unser Fehler!) sondern wirklich reingedrückt sind. Nach dem Backen dann einfach in Wasser werfen zum Auflösen des Salzes. Die ungeduldigen unter euch können noch eine Gebissreinigertablette ins Wasser werfen, dann ist das Salz in  Nullkommanix weg :-)

Sonntag, 15. April 2012

Ostergeschenke

Da ja jetzt alle Geschenke an Ort und Stelle sind, kann ich euch endlich die Karte und das Schäfchen zeigen.

Die Kartengröße hat es mir irgendwie angetan. Geht schnell und sind nicht so leer aus. Inspiriert wurde ich HIER. Vielen Dank an Steffi fürs Zeigen und an Mary-Jane fürs machen :-)
Gisela hat uns im Forum den perfekten Tipp zum Inken von Rändern gegeben (Make-Up-Schwämmchen), diesen musste ich dann natürlich direkt anwenden. Die Eier sind - na wer hätte es gedacht - mit der Eulenstanze gemacht. Mit Distress Stain eingefärbt und den Ornamentstempel aus dem Glücksset (SAB 2011) in Craftweiß aufgedrückt. Das Label in der Mitte ist auch von SU und mit Blauregen distresst (Gisela, der Tipp war einfach genial!) Die Küken sind in Pfirsichparfait gestempelt, mit Buntstiften angemalt und fummelig mit der Hand ausgeschnitten.



Kennt ihr Paper-Balls? Das Schaf ist nämlich eigentlich ein Paper-Ball. Die Streifen sind 30 cm lang und 2 cm breit. Die Schnörkel hab ich mit farblosem Stickles nachgefahren, ist aber auf dem Bild nicht so gut zu erkennen. Damit der Abstand stimmt (also dass es schön rund wird) sind in der Mitte mehrere Holzperlen.
Seht selbst:


Da die Schwester meines Freundes nicht leer ausgehen sollte, und die Familie eine Katze beheimatet, bekam die Schwester nach dem gleichen Prinzip ein weiteres Kätzchen :-)


Monatsrückblick

Mein März 2012
Vorherrschendes Gefühl? Vorfreude auf SBT 5.0 weil die Vorberitungen (an)laufen :-)
Schönster Tag?  17.03.2012
Diesen Tag würde ich am liebsten aus dem Kalender streichen: -
Das Wetter in diesem Monat? kalt und nass
Die meiste Zeit verbracht mit? ATC fürs SBT machen
Zugenommen oder abgenommen? -
Getränk des Monats? -
Das leckerste Essen?-
Gefeiert? nix :))
Song des Monats? Set the Fire to the rain - Adele
Film des Monats? What a man (NICHT ZU EMPFEHLEN!!!!!!!!)
Gelesen? Der Todeszauberer von Vincent Kliesch (endlich fertig)
Wort des Monats? Urlaub
Unwort des Monats? Arbeiten
Lieblingsfarbe? wie jeden Monat.
Neuentdeckung des Monats? Keine Neuentdeckung, aber iene Neuanschaffung: Mein tolles Smartphone. Das Sony Ericsson Xperia Arc S. Das kann ich nun entdecken :)
Lieblingskleidung des Monats? Jeans
Mein Monat in einem Wort/Satz? kreative Vorfreude

Mittwoch, 4. April 2012

Nackt unter Krabben

Die Glücksfee hat mich wieder geknutscht! :) Ich habe nach langer Zeit mal wieder eine Leseprobe ausgedruckt und diese bewertet. Heute morgen habe ich dann bei meinen Mails gelesen, dass ich ausgelost wurde und das Buch "Nackt unter Krabben" von Marie Matisek gewonnen habe. In den nächsten 14 Tagen wird also mein Rezensionsexemplar bei mir eintreffen. *freu*
Das Buch ist nicht so anspruchsvoll, aber witzig geschrieben. Es dient perfekt als leichte Sommerlektüre. Ich kopier euch mal meine Meinung zur Leseprobe, damit ihr einen kleinen Einblick über die ersten paar Seiten bekommt.


Die Leseprobe zieht einen sofort in den Bann. Schon bei den ersten paar Sätzen hat man genaue Bilder vor Augen wie alles aussehen könnte.
Ich muss jedoch sagen, dass ich die Erzählung und Darstellung des Todes von Onkel Sten eher "abgefertigt" finde.
Das tut aber keinen Abbruch an der bevorstehenden Sommergeschichte. Falk kommt von der Arbeit nach Hause und wird vom Postboten überrascht. Seine Freundin Bille kann sich jedoch nicht so damit anfreunden, dass ihr ewiger Student nun einen Strandkorbverleih geerbt hat. Denn sie wollte eigentlich mit ihm nach Goa zum relaxen. Er setzt sich durch und tritt seine Reise einen Tag vor Saisonbeginn auf die Insel an. Zum Einstand auf der Insel ertrinkt er gleich mal in der Nordsee, weil er einer schönen blonden hinterherschwimmt. Nach seiner Rettung ist sie verschwunden und ihm wird bewusst, dass morgen die Strandkörbe an ihrem Standort sein müssen. Zum Glück trifft er auf Nille, der stets Stens Gehilfe war.
Ich denke die beiden gehen in der Saison durch dick und dünn. Ich habe schon einige Vermutungen wie die Geschichte weitergeht, wer die Blonde war/ist, wie es mit Bille weitergeht und wie sich die Zusammenarbeit der beiden Herren (Falk und Nille) entwickelt.

Kleiner Gruß

Dieses kleine Kärtchen (10x10) habe ich gestern gewerkelt. Gestaltet ist es mit der Triple-Treat-Flower von SU und der Stanze Schmetterlingsgarten (ebenfalls SU). Damit die Prägung auf dem Vintage-Cardstock besser - eher überhaupt - zur Geltung kommt habe ich die Stempelfarben Chili und Calypso zur Hand genommen :-)


Mittwoch, 21. März 2012

ATC Sneak

Für das SBT vom SBT (*grins* für die nicht SBTler: Das Forumstreffen wird auch SBT abgekürzt) steht wieder ein ATC-Tausch an.
Meine sind schon fast fertig! Ich muss mich nur noch für ein Foto entscheiden und aufkleben :-)
Hier möchte ich euch eine kleine Sneak zeigen :-)

Dienstag, 20. März 2012

Mitmachaktionen für Ostern

Heute möchte ich euch auf zwei ganz tolle Aktionen hinweisen. Zum Einen steigt ab dem Wochenende wieder der Ostercountdown (OCD) im Lieblingsforum. Die Countdowns im SBT gestalten sich alle gleich.. Jeden Tag gibt es mind. eine Mitmach- bzw. Nachmachaktion. Am Sonntag steht dann der Kartentag an. Die Materialliste ist schon online und ich bin ganz gespannt, was unsere lieben Vorturnerinnen sicher wieder ausgedacht haben!


Die zweite Aktion wurde von Ilonka und ihrem Stempelzeitkreativteam ins Leben gerufen. Sie haben sich einen Osterkalender ausgedacht. Heißt also, es öffnet sich jeden Tag ein "Türchen". Prinzip Adventskalender :-)
Heute gibt es zwei Sketche, einen für eine Karte und den sagen wir mal gleichen für ein LO. Für die Karte ist mir doch direkt eine Idee gekommen! Kartenrohlinge muss ich mir ja für den Kartentag sowieso noch vorbereiten. Demzufolge werd' ich mich die Woche mal dran machen *hoff*


Wer also kreativen Input oder Dekoideen für Ostern benötigt sollte sich im SBT anmelden (den OCD vom letzten Jahr kann man sich auch noch anschauen) oder die E-Mail-Benarichtigung auf dem Stempelzeitteamblog einstellen.
Das war nämlich das erste, was ich gemacht habe heute :-)

Sonntag, 18. März 2012

Premiere...

Dieses Posting ist Premiere in mehreren Punkten:
Der Blogger von heute braucht natürlich die Blogger-App! Das Posting entsteht also heute mal nicht am PC.
Das Foto ist mit meinem neuen Handy gemacht. Da der Hintergrund aber störte musste das Foto geschnitten werden. Was macht also der typische Smartphone-Besitzer? Richtig: Er schaut nach einer passenden App...
Gesucht - Gefunden. Ich hab mich auch direkt mit der Anwendung angefreundet und es hat alles auf Anhieb geklappt.
Die Karte die ihr hier seht kennt ihr ja schon. Waren ja auch genug Premieren für heute.


Dienstag, 13. März 2012

Ich bin Pinteressiert

Ich habs getan! Ich habe mich nun auch bei Pinterest angemeldet und kann mir jetzt auch die Zeit vertreiben, wenn ich mal Langeweile hab oder mir gerade danach ist.
Ich weiß, ich weiß... Man kann auch gucken OHNE Account. Aber wenn ich was sehe was mir gefällt, möchte ich es auch speichern. Klar, man könnte es auch als Linksammlung aufbauen, aber bei der Masse die sich da ansammelt ist ein Account schon besser.

Montag, 5. März 2012

Eulenkarte

Ich habe mal wieder ein Karte gescrappt. Geliftet nach einer Vorlage bei Splitcoaststampers. Eigentlich sollte es eine Hochformat-Karte werden. Da ich aber einen kleinen Moment nicht konzentriert war, habe ich falsch geklebt und die Symmetrie hat meines Erachtens nicht mehr gestimmt. Also hab ich kurzerhand einfach eine Querformat-Karte draus gemacht *g*
Ich hoffe, die Person, die sie in den nächsten Tagen bekommen wird, freut sich darüber *zwinker*


Verwendet hab ich den Ornamentstempel aus dem Glücksset (SAB 2011) von Stampin UP und die Eulenstanze von SU. Die Stempelfarben Petrol und Blauregen. Und mein liebstes "Add-On" derzeit.. Washi-Tape :-)
Leider waren beim Kunstlicht die besten Lichtverhältnisse :-( Vllt. macht ja aber die Beschenkte ein tolleres Foto :-)

Monatsrückblick

Mein Februar 2012
Vorherrschendes Gefühl? Riesige Freude (über den Gewinn beim SAZ-Gewinnspiel)
Schönster Tag?  11.02.2012
Diesen Tag würde ich am liebsten aus dem Kalender streichen: -
Das Wetter in diesem Monat? BITTERKAAAAAALT
Die meiste Zeit verbracht mit? Anmeldungen entgegen nehmen
Zugenommen oder abgenommen? -
Getränk des Monats? Limo
Das leckerste Essen? Hmm, gute Frage...
Gefeiert? Endlich mal NIX
Song des Monats? -
Film des Monats? -
Gelesen? Der Todeszauberer- aber immer noch nicht fertig. Irgendwie komm ich derzeit nicht so zum lesen :-(
Wort des Monats? Anmeldung
Unwort des Monats? Anmeldung
Lieblingsfarbe? wie jeden Monat.
Neuentdeckung des Monats? keine
Lieblingskleidung des Monats? Winterstiefel
Mein Monat in einem Wort/Satz? Nervig.

Sonntag, 4. März 2012

SAZ-Gewinn

Am Dienstag kam mein toller Gewinn vom SAZ-Gewinnspiel. Die BoBunny Papiere sind soooooo schön. Und als ich mir die zusätzlichen Sticker und Rub-Ons angeschaut hab, war mir sofort klar, was ich damit anstellen werde: Ein Mini vom Winterspaziergang in Kell am See! Danke nochmal an die Glücksfee und vielen lieben Dank auch an dieser Stelle an Nicole.

- Foto folgt -

Samstag, 25. Februar 2012

Karte

Meine Freundin hat mir am Montag eine Mail geschrieben, dass der Wurm endlich da ist. Also musste ich nun endlich auch eine Karte für sie machen!

Mein liebstes Pferd im Stall (es hat den Namen BigShot) unterstütze mich dabei sehr tatkräftig :D Benutzt hab' ich wieder CS aus meinem In-Color-Paket von SU und natürlich auch meine neuen Stempelkissen. Allgemein benutzte Farben: Savanne, Blauregen, Aquamarin, Calypso, Petrol und Senfgelb. Die Schmetterlinge sind ebenfalls eine SU-Stanze (Schmetterlingsgarten). Die kleinen runden Elemente sind mit 3D-Pads aufgeklebt und sind bestempelt mit der kleinen Blume aus dem Glücksset, was es letztes Jahr zur SAB gab.


Kalenderaktion im SBT

Ich wollte euch zeigen, was noch in meiner SU-Bestellung lag... Und zwar der A4-Cardstock in Savanne und Espresso.
Das sind die beiden Farben, die ich mir für den Wandkalender im Zuge der Kalenderaktion im SBT, ausgesucht habe. Der Kalender an sich wird dunkelbraun und das Kalendarium habe ich auf den hellen CS gedruckt. A4 ist das perfekte Format für diesen Zweck. Die Breite ist quasi identisch und so muss nur noch die Höhe angepasst werden.
Jetzt muss ich mit Kathrin nur noch einen Termin zum binden finden, dann kann ich auch mit den Sketchen loslegen. Vorher traue ich mich nicht, denn wie ich mich kenne geht dann wieder irgendwas schief und dann ärger ich mich!

So sieht mein Kalender momentan aus:

Samstag, 4. Februar 2012

Geburtstagskarte

Ich fieberte meiner SU-Bestellung so sehr entgegen, dass ich es kaum abwarten konnte. Aber am Mittwoch war sie dann endlich da und ich konnte all meine neuen Sachen anhimmeln. Einige habe ich direkt benutzt.

Meine beste Freundin wird in den nächsten Tagen diese Geburtstagskarte bekommen. Ich habe alle aktuellen In Colors von Stampin Up verwendet. Blauregen, Aquamarin, Petrol, Calypso und Limone. Der Schriftzug ist aus dem Adventslostopf von Lena und ist in Chili gestempelt. Die gelben Halbperlen (Kaiserkraft) kommen auf dem Foto leider nicht so raus, da ich leider mit Blitz fotografieren musste. Das Calypso sieht daher aus wie ein komisches Orange. Die Blume ist ebenfalls von SU. Die Triple Treat Flower habe ich mir aus der Kategorie A la Carte für meienn Adventskalender letztes Jahr rausgesucht. Die Stanzer mit denen die beiden Blumen gestanzt sind, waren ebenfalls in meinem Paket *freu* Jetzt kann ich ja bald einen ganzen Blumengarten stempeln und stanzen :D



1. Abonnent

Vor ein paar Tagen hab ich gesehen, dass die liebe Tina als erste meinen Blog abonniert hat. Darüber habe ich mich sehr gefreut und das animiert mich, mich endlich disziplinierter als Blogger zu verhalten :D

Liebes Tinchen (oder auch liebevoll genannt Queeny *grins*) vielen Dank für das Verfolgen :-)

Monatsrückblick

Mein Januar 2012
Vorherrschendes Gefühl? Freude
Schönster Tag?  02.01.
Diesen Tag würde ich am liebsten aus dem Kalender streichen: kein bestimmter
Das Wetter in diesem Monat? KALT!!
Die meiste Zeit verbracht mit? Überlegen, und genaues Abwägen, was ich bei Lena bestelle.
Zugenommen oder abgenommen? Hm, keine Ahnung.
Getränk des Monats? Wasser, Limo
Das leckerste Essen? kein bestimmtes
Gefeiert? Geburtstag vom Opa
Song des Monats? Hollywood Hills von Sunrise Avenue
Film des Monats? -
Gelesen? nicht so viel. Ein Buch (Mordtherapie) angefangen, aber abgebrochen.
Wort des Monats? -
Unwort des Monats? -
Lieblingsfarbe? lila
Neuentdeckung des Monats? keine ^^
Lieblingskleidung des Monats? Winterstiefel
Mein Monat in einem Wort/Satz? Das Babyalbum für meine Freundin hat einen Fortschritt gemacht.

Mittwoch, 1. Februar 2012

Glücksfee war da

Ich bin völlig von den Socken und strahle seit ca. 15:45 Uhr nur noch vor mich hin! Andrea (eine der beiden Herausgeberinnen der SAZ) hat tatsächlich eines meiner sieben Lose beim SAZ-Gewinnspiel gezogen. Erstens freue ich mich natürlich riesig, dass ich überhaupt gewonnen habe, aber noch genialer an der ganzen Sache ist, dass ich bei Nicole vom Scrapbookladen gewonnen habe. Und wer mich kennt (und es steht ja auch rechts an der Seite, dass es mein Lieblingsshop ist) weiß, dass ich fast ausschließlich dort bestelle. *lach* Ich kann ja sogar persönlich vorbei kommen zum Abholen *g*

Liebe Andrea, auch an dieser Stelle nochmal vielen Dank für deine - für mich - tollen Fähigkeiten als Glücksfee!

Sonntag, 29. Januar 2012

wieder da

Asche auf mein Haupt! Lange ist es her, dass ich gebloggt habe, aber irgendwann hat mich dann doch der Weihnachtsstress eingeholt und ich wollte nichts mehr sehen und nichts mehr wissen und war einfach nur noch froh, als es endlich rum war!

Zum "Wiedereinstieg" möchte ich euch den tollen Blog der SAZ (Scrap-Art-Zine) zeigen. Seit diesem Jahr ist er online und hat schon eine Menge Inspiration auf Lager. Es lohnt sich also auf jeden Fall, mal vorbei zu schauen! Als Auftaktevent gibt es dort ein Gewinnspiel. Man kann mit bis zu 7 Losen in den Topf kommen. Einsendeschluss ist allerdings heute! Drückt mir die Daumen, ich drück sie euch auch :-)