Seiten

Sonntag, 9. September 2012

Kreativ mit Dawanda

So heißt das erste Buch von und mit Dawanda. Ich habe es ja schon im Verlagsnewsletter gesehen und freue mich darauf.

Zufällig habe ich gerade gesehen, dass es auf dem Dawanda-Blog eine Verlosung zu dem tollen Buch gibt. Verlost werden 5 Exemplare. Die Chance ist zwar äußerst gering, aber versuchen kann man es ja mal!
Teilnahmeschluss ist am Mittwoch, 12.09.2012

In dem Buch gibt es Anleitungen, Ideen, Designer haben sich über die Schulter schauen lassen, andere stellen sich vor. Auch das Dawanda-Team stellt sich vor. Wer noch nie dort verkauft hat, aber gerne mal möchte und nicht so recht weiß wie er es anstellen soll, wird ebenfalls in dem Buch fündig.
Schaut euch einfach das Präsentationsvideo (siehe unten) an. Vielleicht habt ihr ja auch Lust an der Verlosung teilzunehmen - auch wenn ihr meine Chance dadurch minimiert *gg*

>>>>KLICK<<<<

Samstag, 8. September 2012

Zurück aus der Sommerpause

So ihr lieben, ich bin wieder zurück aus der (gezwungenen) Sommerpause.

Nach meinem Urlaub hatte ich tierische Probleme mit meinem PC, der sich ständig aufgehängt hat oder gelahmt hat. Irgendwann war es dann soweit und er hat den Geist aufgegeben, bzw. wollte nicht mehr so wie ich. Aus Trotz hab ich mir dann einen Laptop angeschafft. :D Mit dem bin ich nun überglücklich.  Nun geht auch alles viel schneller :))

Aus dem Urlaub bin ich euch ja nun noch einen Bericht schuldig. Also wir waren in Saarbrücken zum spotten. Es hat viel Spaß gemacht, aber weil die Zeit knapp war, konnten wir nicht allzuviele Aufgaben erledigen. Aber ich hab Sachen angeschaut, die ich sonst in SB nicht anschauen würde/angeschaut hätte. Einfach weil man nicht unbedingt daran denkt. Demnächst möchten wir nochmal nach SB fahren um den Rest zu erledigen, es wird also Zeit liebes Spotr-Team, dass ihr neue Kunden an Land ziehen könnt, die euch Aufgaben zur Verfügung stellen :)
Denn momentan sind noch viele gleiche Aufgaben vorhanden, das macht das ganze eher langweilig. Aber wer die App hat und ohnehin in eine Stadt fährt, in der es Aufgaben gibt, kann diese erledigen. Ganz besonders wenn er dort noch nie war, denn man wird zu einigen Sehenswürdigkeiten geführt. Sightseeing auf die andere Art :-)

In meinem Sommerurlaub haben wir auch - wie schon erwähnt - einen Bienenstock gebastelt. Seht selbst:




Die Höhle besteht aus einem Tontopf und einem Tonuntersetzer. Um den oberen Teil (also den Topf) haben wir ein Seil gewickelt, damit es ein bisschen mehr nach Bienenstock aussieht. Der Bienenkörper besteht jeweils auch aus zwei kleinen Tontöpfchen. Der Kopf ist eine angemalte Styroporkugel. Augen und Fühler sind Stecknadeln. Die Flügel sowie der Eingang ist aus Moosgummi. Die Unregelmäßigkeiten der Farbe kommen leider vom Kleber :-(

Die Bienchen tummeln sich nun auf dem Balkon.


Wer nun auch den Monatsrückblick vermisst, dem soll gesagt sein, dass ich in der Sommerpause beschlossen habe, den Rückblick einzustellen.

Bis zum nächsten Post :-)