Seiten

Montag, 26. November 2012

Pralinencrop

Gestern war Weihnachtskartentag im SBT. Es wurde also von 9 Uhr bis 20 Uhr stündlich eine neue Inspiration gepostet. Wer sich dieser Herausforderung mit einer jeweiligen Vorgabe annahm bekam ein Los in das virtuelle Töpfchen.
Leider konnte ich gestern nicht zu Hause sein zum werkeln, sondern war mit Kathrin zum Pralinenmachen verabredet. Also haben wir kurzerhand beschlossen in der Wartezeit einfach ein paar Kärtchen zu scrappen. Und wer schon mal Pralinen selbst gemacht hat, weiß wie lange die Wartezeit dauern kann (und wie anstrengend Schokolade temperieren ist *ächz*)!
Es war also ein besonderer "Crop"-Tag, wir haben scrapmäßig gecropt und eben auch Pralinen ge"cropt" *fg*

Unser Pralinentisch sah irgendwann mal so aus:


Hier haben wir gerade die Vanille-Mohn-Pralinen fertig gemacht. Zu doof, dass die Schokolade schneller kalt und fest wurde als wir sie verarbeiten konnten. Da wir aber für die zweite Sorte (Tee-Pralinen) auch weiße Schokolade gebraucht haben - und eigentlich auch keine Lust mehr hatten wieder Ewigkeiten zu warten - haben wir sie einfach in Kakao gewälzt.Leider gibt es auch nur dieses eine Foto von der Pralinenentstehung. :-(
Vom Scrapchaos haben wir leider auch kein Foto gemacht. Da ich aber fasziniert war, wie viel in meine doch eher kleine Croptasche passt hab' ich eben die am Ende des Tages noch fotografiert:


Karten hab ich nicht alle hinbekommen und auch die angefangenen nicht alle fertig gemacht, deshalb zeig ich euch morgen die fertigen Kärtchen. :-)

An dieser Stelle möchte ich mich bei Kathrin noch für den schönen Tag gestern bedanken, den sie mir ja quasi zum Geburtstag geschenkt hat :) Schön war's! Spaß hat's gemacht! Die Pralinen sind lecker und die Karten gelungen! Das machen wir (hoffentlich) mal wieder!!
VIELEN LIEBEN DANK :-)

1 Kommentar:

  1. Ich finde, es sieht nach viel Spaß aus!
    Für eure Geduld und Ausdauer bewundere ich euch.
    Das wäre ja nix für mich ;-)

    Liebe Grüße
    Lena.

    AntwortenLöschen