Seiten

Dienstag, 23. April 2013

Nur noch 45 mal schlafen

Heisa, dann ist endlich wieder SBT :D

Die Vorfreude steigt schon von Tag zu Tag kontinuierlich an! Die Zimmerverteilung steht (schon etwas länger), die Workshops wurden vorgestellt.... Hach, was soll ich sagen, ICH FREUE MICH Mädels!!!

Ganz traurig, bin ich einerseits, bestimmte Personen nicht kennenlernen zu können oder nicht wieder zu sehen, aber andererseits freue ich mich, wenigstens ein paar neue Gesichter kennen zu lernen.

Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass ich außer an Workshops nicht wirklich zum scrappen komme, aber ich hoffe das ist nur dieses Gefühl! Und wenn alles gut läuft, kann ich aus einem meiner Workshops sofortigen Profit ziehen und das Paperbag-Album nach Silke füllen :) Immerhin weiß ich nämlich schon, mit was ich das tolle Album füllen möchte!
Außerdem nehme ich noch ein paar andere Fotos mit und 1 - 2 Kits plus zustäzlichen Cardstock. Verzierkram klar, aber ansonsten nicht weiter viel! Der Rest wird einfach vor Ort geshoppt, ob bei Sylvia oder auf dem Flohmarkt...
Schließlich will ja auch der Kuchen gegessen werden und bei den anderen über die Schulter gelinst werden. *gg*

Und bevor ihr fragt.... NEIN ich bin nach diesem Posting nicht direkt ins Bett gegangen, damit es nur noch 44 Nächte sind!

Sonntag, 21. April 2013

Ganz außer Puste...

... war ich, als ich die Seifenblasentechnik ausprobiert habe. Ich habe experimentiert mit Mr. Huey's und Glimmer Mist. Eigentlich wollte ich noch Distress Stains ausprobieren, aber im Eifer des Gefechts habe ich gar nicht daran gedacht, dass die Fläschchen ja einen Dabber haben und eben kein Schraubgewinde um einen Zerstäuber oder ähnliches abzuschrauben. Schaaaaaaaade :-( Vielleicht probiere ich es irgendwann mal noch mit verdünnter Acrylfarbe... Ich wollte es auch noch mit Chalkboard Mist ausprobieren, vor allem um zu sehen, welchen Effekt das ganze dann auf Schwarz hat. Ich musste dann allerdings den Küchenboden frei machen. Ein weiteres Experiment wird also noch kommen.

An sich hat es mir schon Spaß gemacht, aber es hat mich auch sehr (!) genervt, dass ich 1.  pusten musste wie ein Tubaspieler und 2. die Seifenblasen nie dort gelandet sind wo ich wollte. gut, zweiteres fällt dann wohl unter Murphys Law. Mein Probestück war auch nur 10 x 15 cm groß, aber es gehört schon sehr viel Glück dazu, dass die Blasen nicht im Nirvana landen. Sollte ich es nochmal machen (mit dem Vorhaben, das Endprodukt dann auch zu verwenden) werde ich wohl ein großes Stück nehmen und kleine rausschneiden....

Obwohl ich Cranberry Zing verwendet habe, wurde es sehr pastellig (drei mal gesprüht). Das erste Papier ist mit Mr Huey's Peppermint, auf dem zweiten Mr Huey's Heirloom Blue, und auf dem letzten wie gesagt Glimmer Mist.


Dienstag, 9. April 2013

Schon wieder so lange nichts gepostet :-(

Irgendwie kam im Dezember so ein Loch und ich konnte mich nicht aufraffen zum Bloggen. Dann wollte ich euch unbedingt im Januar zeigen, was wir der Schwester von meinem Freund zum Geburtstag geschenkt haben. Dazu musste ich mir aber erst Posting-Erlaubnisse einholen, die waren zwar recht schnell da, aber aufraffen konnte ich mich immernoch nicht :-(

Jetzt aber habe ich einfach mal mein Dashboard aufgemacht und auf "Neuen Post" geklickt. Denn eigentlich hat sich in letzter Zeit wieder ein bisschen was getan.

Jetzt zeige ich euch aber erst mal das Geschenk... Es ist ein Keilrahmen, den ich bescrappt habe, bzw. ein LO drauf geklebt habe. Der Keilrahmen ist 30x30 cm. Das Layout an sich ist 20x20 cm.
Auf den Fotos ist das "Teilzeit-Model" Melanie (die auch das Werk am Ende bekommen hat). Ihre Freundin und Kollegin ist Hobbyfotografin (Hier findet ihr ihre Facebookseite - andere hat sie glaub' ich keine). Jenny brauchte ein Model, da sie sich auf eine bestimmte Richtung spezialisieren möchte. So sind also die Shootingfotos entstanden. Und weil es das erste professionelle Shooting für Melanie war musste dieses Event natürlich nochmal aufgegriffen werden :)


Das Layout an sich ist bewusst etwas schlichter gehalten, da ich das Hauptaugenmerk auf die tollen Fotos legen wollte. Schöne Fotos benötigen eben einen würdigen Rahmen.